Die Wirksamkeit Ihres Rasenmähers hängt von der Schärfe Ihrer Mähmesser ab. „Wenn stumpfe Mähmesser zum Schneiden Ihres Rasens verwendet werden, schneiden sie weniger und reißen mehr“, erklärt DeBels. Und dies führt zu ausgefransten Blattspreiten, und DeBels warnt davor, dass dies zu einer Rasenkrankheit führen kann. „Abhängig von Ihrer Rasengröße sollten Sie überlegen, Ihre Mähmesser zweimal im Jahr zu schärfen.“ Sie können diesen Artikel zu Ihrer Liste für die Rasenpflege im Herbst hinzufügen.

Neben den herbstblühenden Stauden, wie Astern, Anemonen oder Goldruten zünden jetzt die Gehölze, Gräser, Stauden ihr Feuerwerk. Sie verwandeln sich in Gelb, Orange, Rot oder Violett. So gehören das Pfaffenhütchen, Gingko, Ahorn, Felsenbirne oder Zaubernuss zu den färbenden Gehölzarten. Aber auch viele Stauden, wie Bergenien, Storchschnabel oder Wolfsmilch und Gräser, wie Pfeifengras, Lampenputzergräser oder Chinaschilf bekennen jetzt Farbe. Wie der Austrieb, die Blüte, der Fruchtschmuck … ist die Färbung der Blätter ein wahres Geschenk der Natur. Angesichts der intensiven flächigen Wirkung denke ich manchmal, dass Blüten wahrlich überbewertet werden. 
Es ist nicht schlimm, wenn Bauklötze in die gleiche Kiste wie Spielzeugpferde und Spielzeugautos geräumt werden. Das ist wirklich nicht der Rede wert. Die Kinder vermischen beim Spielen ohnehin alles, denken sich Geschichten aus, bauen Rennbahnen… Dieser Gestaltungsspielraum ist wichtig für ihre Entwicklung. Lassen wir doch unseren Perfektionismus einmal (ein wenig) beiseite.
×