Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit verschiedene Produkte verschiedener Hersteller zu vergleichen. Durch Bewertungen und Erfahrungsberichte anderer Kufer knnen wir Ihnen viele ntzliche Informationen liefern und Ihnen helfen, Ihr meistverkauftes Produkt zu finden. Hier finden Sie eine Liste der Verkäufer jeder Produktkategorie sowie nützliche und qualitative Informationen zu jedem Produkt.

Rasen braucht für ein gesundes Wachstum einen Boden mit einem pH-Wert zwischen 5,5 und 6,5. Ist der Wert niedriger, spricht man von einem sauren Boden. Solche Böden können die zum Wachstum der Rasengräser benötigten Nährstoffe allerdings nicht mehr richtig aufnehmen. Aus diesem Grund muss der pH-Wert durch Kalken des Rasens wieder angehoben werden. Ein guter Zeitpunkt für diese Pflegemaßnahme ist das Frühjahr, bevor der Rasen wieder zu wachsen beginnt.
Nach dem Rasen mähen müssen die länger abgeschnittenen Grashalme unbedingt entfernt erden, denn ansonsten erstickt der Rasen. Experte erklären, dass die Grasreste dem stehen gebliebenen Rasen den Sauerstoff rauben, den er zum Wachsen benötigt. Das Beste ist die Halme mit einem Rasenrechen zusammenzukehren oder beim Rasen mähen einen Auffangkorb zu nutzen.
Sobald es sommerlich warm wird, raten wir Ihnen Ihren Rasen auf 4 cm zu mähen. Ihr Rasen kann die Hitze dann besser vertragen. Bewässern Sie ausreichend! Im Juli und September können Sie wieder düngen. Außerdem können Sie im September die Schäden der Sommerferien reparieren. Sähen Sie kahle Stellen nach, oder verlegen Sie neuen Rollrasen. Der Monat September eignet sich äußerst gut für das Verlegen von neuem Rasen.
Der Wolf-Garten 2-in-1 Unkrautvernichter plus Rasendünger kann mit dem erstplatzierten Produkt locker mithalten. Beide Produkte werden von der Scotts Celaflor GmbH vertrieben und verfügen über identische Inhaltsstoffe. Allerdings unterscheiden sie sich im Preis. Der etwas teurere Substral Rasendünger mit Unkrautvernichter wird von den Käufern geringfügig besser bewertet.
Die dabei entstehenden Kahlstellen sind dann der Ort, wo sich vermehrt Unkraut wie Hornklee ansiedelt. Dieser verbrennt im Gegensatz zum Gras nicht bei viel Licht, sondern ganz im Gegensatz, er gedeiht prächtig. Eine gute Schnittlänge sind vier Zentimeter und spätestens, wenn die Halme doppelt, so lang sind, sollte der Rasen gemäht werden. Sollte die Grünfläche im Schatten liegen, dann darf das Gras auch ruhig einen Zentimeter höher wachsen, damit die Halme genügend Sonnenlicht erhalten.
×