Rasen braucht für ein gesundes Wachstum einen Boden mit einem pH-Wert zwischen 5,5 und 6,5. Ist der Wert niedriger, spricht man von einem sauren Boden. Solche Böden können die zum Wachstum der Rasengräser benötigten Nährstoffe allerdings nicht mehr richtig aufnehmen. Aus diesem Grund muss der pH-Wert durch Kalken des Rasens wieder angehoben werden. Ein guter Zeitpunkt für diese Pflegemaßnahme ist das Frühjahr, bevor der Rasen wieder zu wachsen beginnt.

Ein weiterer Vorteil des Geschäfts ist das persönliche Beratungsgespräch. Vor Ort kann Ihnen das Personal Informationen zum Produkt geben und Sie individuell beraten. Oft hilft das weiter und kann eine Entscheidung hervorbringen. Fällen Sie diese noch im Geschäft, dann können Sie das Produkt auch direkt mitnehmen und zu Hause dann benutzen. Wie Sie sehen ist das klassische Geschäft mit Ausstellungsfläche noch immer sehr nützlich.
About this Item: Lingen, Köln, 2006. gebundene Ausgabe. Condition: Gut. 157 Seiten, mehrspaltig, Farbfotos, Zeichnungen, Gartenkalender, Inhaltsverzeichnis, Register, illustrierter Einband, Großformat-4°, Beilage: Gartenkalender für das komplette Gartenjahr! Dieser moderne Ratgeber vermittelt gärtnerischen Know-how für jeden Pflanzenliebhaber und fasst neue Erkenntnisse sowie altes und bewährtes Wissen zusammen. Monat für Monat werden sowohl grundlegende Arbeiten als auch jahreszeitlich bedingte Verrichtungen leicht verständlich erklärt. Anschauliche Zeichnungen und zahlreiche Fotos sorgen dafür, dass jeder individuell im eigenen Garten die Grundlage für ein gesundes Wachstum und duftende Blütenträume schaffen kann. Wer im Frühjahr und Frühsommer diese Grundlage gelegt hat, kann sein kleines Paradies im Sommer und Herbst dann in vollen Zügen genießen. Und im Winter wächst mit der Planung von Beeten, Obstgärten, Zierrasen oder Blumenwiesen dann wieder die Vorfreude auf das nächste Gartenjahr. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 740. Seller Inventory # 34467
Das "Anti-Blocking-System" der zweiten Generation der Gras- und Strauchschere Isio sorgt für ungebremstes Vorwärtskommen, auch bei dickeren Ästen oder hohen Rasenkanten. Denn die eingebaute Mikroelektronik erkennt, wenn die Klingen die Pflanzenteile nicht auf Anhieb durchschneiden können und stecken zu bleiben drohen. In diesem Fall wird die Laufrichtung der Messer automatisch so reguliert, dass die Schere nicht blockiert.
Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit verschiedene Produkte verschiedener Hersteller zu vergleichen. Durch Bewertungen und Erfahrungsberichte anderer Kufer knnen wir Ihnen viele ntzliche Informationen liefern und Ihnen helfen, Ihr meistverkauftes Produkt zu finden. Hier finden Sie eine Liste der Verkäufer jeder Produktkategorie sowie nützliche und qualitative Informationen zu jedem Produkt.
Bedenkt man, dass Rasengräser bis zu 90 % aus Wasser bestehen, ist es nachvollziehbar, dass die natürlichen Niederschläge kaum ausreichen, um diesen hohen Wassergehalt auf Dauer aufrechtzuerhalten. Rasenflächen müssen deshalb durch künstliche Beregnung immer wieder gut durchfeuchtet werden, insbesondere bei trockener Witterung. Der tägliche Bedarf liegt durchschnittliche bei 2,5 l/m², schwankt aber je nach Standort, Wetterlage, Bodenart und Rasentyp.
Wenn die gepflasterte Rasenkante mit dem Rasenmäher befahrbar ist, braucht sie kaum weitere Pflege. Hin und wieder sollten Sie die Grenzlinie nachschneiden, um Ausläufer und flach wachsende Halme der Rasengräser zu kappen. Dafür eignet sich am besten ein Rasentrimmer mit Rollen und einem um 90 Grad drehbaren Schneidkopf oder eine Akku-Grasschere. Bei normalen Pflastersteinen sollte man die Fugen der Rasenkante außerdem einmal im Jahr mit einem Fugenkratzer reinigen und anschließend eventuell neu mit Sand befüllen.
Die Hobby-Gärtner und Gartenfreunde, die häufiger Mähen oder einen Mulchrasenmäher verwenden, können sich den Fangkorb sparend die gemähten Rasenspitzen einfach auf der Rasenfläche liegen lassen. Der Grasschnitt soll laut den Experten sogar die Humusbilanz verbessern und die Krümelstruktur des Bodens fördern. Aber das funktioniert nur bei den kurzen Grasschnipseln.
×