Das "Anti-Blocking-System" der zweiten Generation der Gras- und Strauchschere Isio sorgt für ungebremstes Vorwärtskommen, auch bei dickeren Ästen oder hohen Rasenkanten. Denn die eingebaute Mikroelektronik erkennt, wenn die Klingen die Pflanzenteile nicht auf Anhieb durchschneiden können und stecken zu bleiben drohen. In diesem Fall wird die Laufrichtung der Messer automatisch so reguliert, dass die Schere nicht blockiert.
Ausreichendes bewässern des Rasen ist enorm wichtig. Sie sollten die Feuchtigkeit in der Erde gut kontrollieren. Wasser ist der wichtigste Nährstoff für Rasen, genauso wie für andere Pflanzen auch. Zu wenig Wasser ist nicht gut, aber zu viel auch nicht! Mehrere Male in der Woche bewässern ist wichtig und es ist zu empfehlen, gut zu kontrollieren ob der Rasen Wasser braucht.
Nicht selten sind die Produkte im Internet auch günstiger. Auf Plattformen wie Amazon gestaltet sich außerdem auch die Lieferung als einfach und unkompliziert. Mit DHL kommt Ihre Ware innerhalb von einigen Tagen an. Ab einem bestimmten Warenwert ist der Versand auch kostenlos. Und auch eine Vielzahl von kleinen Internetshops sind vertreten. Diese sind meist spezialisierte Anbieter für ein bestimmtes Produkt. Bezahlt werden kann im Internet mit gängigen Zahlungsmittel wie PayPal oder Überweisung. Auch dies ist einfach und unkompliziert. In unserem Organischer Rasendünger Test gingen die Bezahlungen alle sehr einfach und schnell. Das Internet ist also eine hervorragende Alternative zu den traditionellen Geschäften. Punkten kann es vor allem mit Bequemlichkeit und dem Produktpreis.

Und so soll man im Testverfahren Vorsichtsmaßnahmen einbauen, wie etwa: Bei einer zu großen Menge kann eine Überdüngung eintreten und es kann ein vielfältiges Bevölkern an Regenwürmer bewirken, sodass Gräser abklingen, weil ihnen durch diese Tiere, die an die 400 pro Quadratmeter Boden betragen können, die Wurzeln vernichtet werden. Anleitungen auf der Verpackung dürfen auch nicht fehlen, wie ein ausgeglichener Phosphor Anteil.


Der Wolf-Garten 2-in-1 Unkrautvernichter plus Rasendünger kann mit dem erstplatzierten Produkt locker mithalten. Beide Produkte werden von der Scotts Celaflor GmbH vertrieben und verfügen über identische Inhaltsstoffe. Allerdings unterscheiden sie sich im Preis. Der etwas teurere Substral Rasendünger mit Unkrautvernichter wird von den Käufern geringfügig besser bewertet.
Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch von Materialien und Werkzeugen eine Haftung vorsorglich ausdrücklich aus. Die hier aufgeführten Bauweisen stellen lediglich eine Empfehlung für ein mögliches Vorgehen dar und erheben keinen Anspruch auf allgemeine Verbindlichkeit oder Konformität mit etwaigen technischen Regelwerken oder Leitlinien. Je nach Vor-Ort-Bedingungen und Nutzung können Änderungen nötig sein. Etwaige gesetzliche Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Schätzen Sie Ihre Fähigkeiten realistisch ein und holen Sie sich bei Unsicherheit unbedingt erfahrene Umsetzungshelfer hinzu. Führen Sie Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den einschlägigen Sicherheitsbestimmungen
Bei geraden Rasenkanten sollten Sie vor dem Verlegen des Pflasters eine Schnur spannen – so wird die Steineinfassung besonders gerade und einheitlich hoch. Ist die Grenzlinie geschwungen, richten Sie sich hingegen am besten nach der zuvor abgestochenen Rasenkante. Größere Fugen zwischen Rasen und Pflasterkante sind übrigens kein Problem: Man füllt sie einfach mit Mutterboden auf, dann wachsen sie von selbst wieder zu. Die Fugen des fertig verlegten Steinbelags werden zum Schluss mit Pflastersand befüllt.
Bei beginnender Austrocknung färbt sich der Rasen bläulich. Sie sollten dann sofort Wasser geben. Sie können den ganzen Tag lang bewässern, auch in der Sonne. Warten Sie also nicht bis zum Sonnenuntergang. Dann kann es schon zu spät sein, vor allem bei frisch verlegtem Rasen. Eine ‚alte‘ Rasenfläche kann bis zu 10 Zentimeter tiefe Wurzeln haben und braucht weniger oft bewässert zu werden.
Wenn die gepflasterte Rasenkante mit dem Rasenmäher befahrbar ist, braucht sie kaum weitere Pflege. Hin und wieder sollten Sie die Grenzlinie nachschneiden, um Ausläufer und flach wachsende Halme der Rasengräser zu kappen. Dafür eignet sich am besten ein Rasentrimmer mit Rollen und einem um 90 Grad drehbaren Schneidkopf oder eine Akku-Grasschere. Bei normalen Pflastersteinen sollte man die Fugen der Rasenkante außerdem einmal im Jahr mit einem Fugenkratzer reinigen und anschließend eventuell neu mit Sand befüllen.
Rasenschäden können mit dem entsprechenden Know-how in der Regel wieder behoben werden. Ob Unebenheiten, Vernässungen, Vergilbungen, Verbrennungen oder Schäden, die durch Schattenwurf oder Laub- bzw. Nadelfall entstanden sind: Alle Mängel dieser Art sind mit überschaubarem Aufwand und Einsatz reparabel, zumal sie meist nur partiell auftreten. Der Rasen muss also keinesfalls gleich flächendeckend saniert werden.
Auf keinen Fall sollte der Rasen gemäht werden, wenn dieser nass oder feucht ist. Denn das nasse Gras wird von dem Rasenmäher nicht richtig erfasst und dadurch werden die Grashalme unregelmäßig abgeschnitten. Die Folge ist, dass der Rasen unterschiedlich hoch ist. Zudem lässt sich auch der Rasenmäher schlechter reinigen bei nassem Grad. Ebenfalls ist das Rasen mähen nicht bei Temperaturen über 30 Grad zu empfehlen, denn der Boden trocknet zu schnell aus. Der beste Zeitpunkt um den Rasen zu mähen ist der späte Nachmittag, denn am Vormittag ist das Gras noch zu feucht und mittags würden die abgeschnittenen Grashalme zu leicht verbrennen.
×